Fernstudium Architektur Voraussetzungen

Wer Interesse an einem Fernstudium Architektur hat wird schnell feststellen, dass das Angebot in diesem Bereich sehr gering ist. So gibt es bislang nur einige wenige akademische Fernstudiengänge Architektur, die mit dem Master abschließen. Zudem gibt es noch Fernlehrgänge mit einem Bezug zur Architektur. Je nach dem, für welches der Angebote Sie sich entscheiden, müssen auch unterschiedliche Voraussetzungen für eine Aufnahme zum Fernstudium Architektur erfüllt werden.

Formale Voraussetzungen für ein akademisches Fernstudium Architektur

Eine formale Voraussetzung für den akademischen Aufbaustudiengang Architektur ist in erster Linie ein Hochschulabschluss (z.B. der Bachelor), der in einem Bereich absolviert wurde, der einen Bezug zur Architektur aufweist. Aufgrund des fehlenden Angebots muss der Bachelor derzeit noch an einer Präsenzuniversität gemacht werden, wobei es hier unerheblich ist, ob sich die entsprechende Hochschule im Inland oder im Ausland befindet, da für den Aufbaustudiengang Architektur auch internationale Abschlüsse anerkannt werden. Um für das Bachelor Studium zugelassen zu werden, ist normalerweise eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife) nötig. Aber auch wer eine einschlägige Berufsausbildung bzw. einen Meister in einem Bereich des Bauhandwerkes nachweisen kann, hat die Möglichkeit, ein Bachelor Studium Architektur zu absolvieren. Für die Aufnahme des weiterführenden Fernstudiums Architektur sollten die Bewerber dann neben dem ersten Hochschulabschluss auch mindestens ein Jahr Berufserfahrung aufweisen, z.B.im Rahmen einer Tätigkeit als angestellter Architekt in einem Architekturbüro.

Sonstige Voraussetzungen für ein akademisches Fernstudium Architektur

Neben den formalen Voraussetzungen gibt es weitere Aspekte, die Studierende eines Fernstudiums Architektur erfüllen sollten. Da im Fernstudium die Inhalte meist online vermittelt werden, ist es zum einen nötig, dass Studierende einen Computer sowie einen Internetzugang besitzen und entsprechend damit umgehen können. Auch Telefontermine können Bestandteil des Fernstudiums sein, so dass auch hier ein entsprechender Zugang gewährleistet sein sollte. Zudem sollte man beachten, dass es auch im Fernstudium einige Präsenztermine gibt, zu denen man anreisen muss. Neben der Organisation von Fahrt und Übernachtung sollte man für diese Zeit auch eventuell die Einreichung von Urlaub einplanen. Und nicht zuletzt gibt es bestimmte persönliche Voraussetzungen, die Studierende im Fernstudium erfüllen sollten – egal, um welchen Studiengang es sich dabei handelt. Neben einer guten Selbstorganisation sind hier vor allem eine hohe Eigenmotivation sowie viel Fleiß und Durchhaltevermögen gefragt.

Voraussetzungen für einen Fernlehrgang Architektur

Wer sich mittels eines Fernlehrgangs weiterbilden und auf einen bestimmten Bereich der Architektur spezialisieren möchte, benötigt in der Regel dafür keine formalen Voraussetzungen. Die meisten Kurse können also ohne Zugangsbeschränkungen aufgenommen werden, jedoch sollte je nach Kurs ein gewisses Interesse vorhanden sein. Gerade für den Bereich Architektur heißt das, dass Bewerber sich gerne mit Gestaltung oder auch dem Zeichnen auseinander setzen und bestenfalls auch das entsprechende Talent dafür mitbringen sollten.

Wenn Sie also die Voraussetzungen erfüllen und Spaß am Gestalten und Entwerfen haben, dann steht Ihrem Fernstudium Architektur nichts mehr im Wege!

© • Fernstudium Architektur • ImpressumDatenschutzSitemap