Fernstudium Raumgestaltung

Das Fernstudium Raumgestaltung wird üblicherweise nicht an Hochschulen angeboten, sondern erweist sich vielmehr als nicht akademische Weiterbildung an einer Fernschule. Für viele Menschen handelt es sich dabei um eine günstige Gelegenheit, sich der Raumgestaltung intensiv zu widmen. Jeder Mensch will sich in seinem Zuhause wohlfühlen und hat somit ein allgemeines Interesse an der Raumgestaltung. Wer daran besondere Freude hat und sich leidenschaftlich gerne mit der Inneneinrichtung befasst, wird beim Fernkurs Raumgestaltung auf seine Kosten kommen.

Fernkurs Raumgestaltung oder Fernstudium Inneneinrichtung

Wer die Bildungslandschaft aufmerksam beobachtet, stellt fest, dass die Begriffe Fernstudium und Fernkurs nicht selten als Synonyme verwendet werden. Dies ist aber nicht korrekt, denn während ein Fernkurs als Fortbildung per Distanzunterricht wahrgenommen wird, erweckt der Begriff Fernstudium den Eindruck, es handele sich um eine akademische Ausbildung. Wenn also eine Fernschule oder ein anderes Institut ohne Anerkennung als Hochschule ein Fernstudium offeriert, muss man davon ausgehen, dass es sich lediglich um einen Fernlehrgang handelt. Eine solche Situation kann man unter anderem in Sachen Raumgestaltung und Inneneinrichtung beobachten.

Auch wenn es sich um keine wissenschaftliche Ausbildung mit abschließendem akademischen Grad handelt, haben Fernkurse aus dem Bereich Raumgestaltung und Innenarchitektur ihre Daseinsberechtigung. Zielgruppe sind zumeist interessierte Laien, die mehr über Wohnbedürfnisse und Wohnfunktionen erfahren möchten. All diejenigen, die eigene Raumkonzepte erarbeiten oder die Erstellung von Einrichtungsplänen erlernen wollen, kommen auf ihre Kosten. Ein solcher an einigen Fernschulen angebotener Fernlehrgang Raumgestaltung geht unter anderem auf die folgenden Inhalte ein:

  • Wohnbedürfnisse
  • Kunstgeschichte
  • Farbenlehre
  • Lichtdesign
  • Innenausbau
  • Haustechnik
  • Einrichtungsplanung
  • Ausstattungsmittel

Berufsbegleitend erhält man so innerhalb weniger Monate eine fundierte Wissensbasis in Sachen Inneneinrichtung und kann seine eigenen vier Wände in ein Wohnparadies verwandeln. Angehörige einiger Berufe, wie zum Beispiel Tischler, Raumausstatter oder Dekorateure, können mitunter ebenfalls von dem Fernstudium Inneneinrichtung profitieren.

Weiterbildung im Bereich Raumgestaltung

Zur persönlichen oder auch beruflichen Weiterbildung kann ein solches Fernstudium Raumgestaltung also durchaus geeignet sein. Darüber hinaus hält der Markt ebenfalls Seminare, Wochenendkurse und Workshops bereit, so dass sich für Interessierte vielversprechende Möglichkeiten vorfinden, sich auf dem Gebiet der Inneneinrichtung fortzubilden. Themen können dabei unter anderem sein:

  • Raumausstattung
  • Baurecht
  • Denkmalschutz
  • CAD
  • Baumanagement
  • Feng Shui
  • Lichtdesign

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Architektur wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Statt Fernstudium Raumgestaltung Innenarchitektur studieren

Das Fernstudium Raumgestaltung, das faktisch ein Fernkurs ist, eignet sich in Ermangelung einer allgemeinen Anerkennung vor allem für den privaten Bereich. Wer Freude daran hat, seine eigenen vier Wände zu gestalten und in Sachen Inneneinrichtung ein gewisses Wissen aufbauen möchte, trifft so mit Sicherheit eine gute Wahl. Anders sieht dies allerdings aus, wenn man die Raumgestaltung zum Beruf machen will. Ist dies der Fall, dürfte sich ein akademisches Studium der Innenarchitektur an einer anerkannten Hochschule eher anbieten. Im Zuge dessen befasst man sich auf wissenschaftlichem Niveau mit der Innenarchitektur in all ihren Facetten und erwirbt außerdem den international anerkannten Bachelor oder Master als akademischen Grad.

Welche Voraussetzungen gelten für den Fernlehrgang Raumgestaltung?

Für viele Menschen, die sich leidenschaftlich gerne mit der Inneneinrichtung ihrer eigenen vier Wände beschäftigen, erscheint ein Fernstudium Raumgestaltung äußerst reizvoll. Zunächst sollten Interessenten in Erfahrung bringen, welche Voraussetzungen sie dafür erfüllen müssen. Die Anbieter erteilen diesbezüglich gerne Auskunft und halten zumeist kostenloses Informationsmaterial bereit, das unverbindlich angefordert werden kann. In der Regel sind aber keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich, so dass der Fernkurs allen Interessierten offensteht. Dass man ein Faible für Farben, Architektur und Inneneinrichtung haben sollte, versteht sich natürlich von selbst.

Wie lange dauert ein Fernkurs Raumgestaltung?

Unabhängig davon, ob man den Fernkurs Raumgestaltung aus beruflichen Gründen oder rein privatem Interesse in Angriff nimmt, muss dieser in den Alltag integriert werden. Berufliche und/oder familiäre Verpflichtungen machen es manchmal schwer, das Fernstudium zu verfolgen. Hier kommt den Teilnehmern die enorme Flexibilität des Fernunterrichts zugute. Gleichzeitig ergibt sich daraus eine sehr variable Dauer, die darüber hinaus auch vom gewählten Fernlehrgang und dessen Umfang abhängt. Im Allgemeinen sollte man von 12 bis 18 Monaten ausgehen.

Wie hoch sind die Kosten für das Fernstudium Raumgestaltung?

Die allgemeinen Rahmenbedingungen des Fernstudiums Raumgestaltung werden durch die Kosten komplettiert. Dieser Punkt sollte auf keinen Fall vernachlässigt werden, schließlich muss auch die Finanzierung stehen. Die meisten Fernschulen offerieren ihren Kunden eine monatliche Ratenzahlung, so dass die Lehrgangsgebühren auf die gesamte Dauer verteilt werden. Der finanzielle Druck wird auf diese Art und Weise erheblich reduziert. Nichtsdestotrotz müssen die Gebühren für das Fernstudium Raumgestaltung aber dennoch bezahlt werden. Fernschüler müssen dabei mit etwa 1.000 Euro bis 3.500 Euro rechnen. Mitunter besteht jedoch die Möglichkeit, eine Förderung über das Arbeitsamt zu erhalten. Es lohnt sich also, sich ausführlich mit den Kosten und der Finanzierung zu befassen.

Ist das Fernstudium Raumgestaltung anerkannt?

Die Anerkennung des Fernstudiums Innenarchitektur beschäftigt viele Menschen, die einen solchen Fernkurs in Erwägung ziehen, sehr stark. Diese sollten bedenken, dass es sich um keinen akademischen Studiengang an einer Hochschule, sondern einen Kurs an einer Fernschule handelt. Eine allgemeine Anerkennung kann man von einem solchen Fernkurs nicht erwarten, obgleich die Anbieter oftmals mit einer Zulassung von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln werben. Bezüglich der Anerkennung des Abschlusses hat dies keine Aussagekraft. Grundsätzlich sollte man in dem Fernstudium Raumgestaltung eine persönliche Weiterbildung sehen, die mitunter auch im beruflichen Alltag von Vorteil sein kann.

Berufschancen und Gehalt als Innenarchitekt/in

Das Studium Innenarchitektur wird üblicherweise als Präsentstudiengang in Vollzeit angeboten, hält aber vielversprechende berufliche Perspektiven bereit. Der anerkannte Bachelor- oder Master-Abschluss ist in der Regel die Grundlage für eine entsprechende Karriere, wobei eine nachhaltige Karriere oftmals ein postgraduales Aufbaustudium und somit den Master verlangt. Gute Berufschancen ergeben sich für qualifizierte Innenarchitekten unter anderem in den folgenden Bereichen:

  • Architekturbüros
  • Innenarchitekturbüros
  • Ingenieurbüros
  • Bauämter
  • Denkmalschutz
  • Bauvereine
  • Möbelhersteller
  • Betriebe aus dem Bereich Raumausstattung
  • Messe-Unternehmen

In Anbetracht der vielfältigen Berufschancen ist es nicht verwunderlich, dass auch beim Gehalt als Innenarchitekt eine gewisse Bandbreite existiert. Die persönliche Qualifikation, die vorhandene Berufserfahrung, die zu bekleidende Position, die Branche und viele weitere Faktoren haben großen Einfluss auf die Verdienstmöglichkeiten. Zwischen 24.000 Euro und 48.000 Euro brutto im Jahr sind durchschnittlich möglich, so dass angehende Innenarchitekten zumindest einen Anhaltspunkt haben.

© • Fernstudium Architektur • ImpressumDatenschutzSitemap