Fernstudium Architektur – Weiterbildung

Im Fernstudium Architektur Bauwerke planen, konstruieren und überwachen – das alles zählt zu den Aufgaben eines Architekten und viele merken schon früh, dass genau in diesen Bereichen ihre Interessen und Stärken liegen. Doch nicht alle, die sich für ein Architektur Studium entschieden haben, haben auch die Zeit, die ein Präsenzstudium erfordert. Andere wiederum möchten sich räumlich nicht an den Standort einer Universität binden, so dass für diese Menschen ein Fernstudium wie gerufen kommt. Ein berufsbegleitendes Studium Architektur ermöglicht es Ihnen einerseits, zeitlich und räumlich flexibel zu bleiben. Auf der anderen Seite können Sie sich Ihren Wunsch, Architekt zu werden, erfüllen und von den vielfältigen Berufsmöglichkeiten profitieren.

Architektur-Fernstudium

Spannende und vielseitige Berufsfelder für Architekten

Die Aufgabe von Architekten ist es, das Lebensumfeld von Menschen zu entwerfen, zu gestalten und somit letztendlich zu optimieren. Dabei ist der Architekt stets der erste Ansprechpartner für den Bauherren und kümmert sich um alles, was den Bauvorgang hinsichtlich der Planung – angefangen vom Entwurf und Design des Bauwerks bis hin zur Detailplanung – betrifft. Darüber hinaus koordiniert der Architekt die Planungen, verwaltet die Kontakte zu Handwerkern und überwacht den Bauvorgang, die Kosten sowie die qualitative Ausführung des Projekts. Zudem sind Architekten auch dazu verpflichtet, die Bauherren in bestimmten Punkten zu informieren, aufzuklären und beratend tätig zu werden. Die Schwierigkeit des Berufs Architekt liegt dabei immer darin, sowohl die Wünsche der Bauherren mit künstlerischen Mitteln umzusetzen, aber auch bestimmte Vorgaben, z.B. in rechtlicher oder ökologischer Hinsicht, einzuhalten. In welchem Umfeld Architekten dann später arbeiten, kommt auf den gewählten Schwerpunkt während des Studiums an. So können Architekten sich auf den Bau von Bauwerken im Hochbau spezialisieren oder sich später als Landschaftsarchitekten um die Gestaltung von Landschaften unter Berücksichtigung von architektonischen Aspekten kümmern. Innenarchitekten hingegen beschäftigen sich nach dem Bau des Gebäudes mit der Gestaltung der Innenräume. Hier können sie künstlerisch und kreativ tätig werden, den Räumen ein ganz bestimmtes Flair verleihen und sie letztendlich so gestalten, wie es zu den Vorstellungen und Charakteren der Bauherren passt.

Doch egal, worauf sich Studierende im Studium Architektur spezialisieren – Ziel ist es immer, die Umwelt und das Lebensumfeld der Menschen so zu gestalten, dass alle Voraussetzungen geschaffen sind, um die räumlichen Bedingungen sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft und das tägliche Miteinander zu optimieren.

Studienangebote im Fernstudium Architektur

Fernstudium ArchitekturDas Architektur Studium ist inhaltlich und methodisch sehr anspruchsvoll und beinhaltet viele praktische Studienpunkte wie das Zeichnen oder das Bauen von komplexen Modellen, die ursächlich dafür sind, dass kein reines Bachelor oder Diplom Fernstudium Architektur in Deutschland existiert. Dennoch gibt es einige Studiengänge im Bereich Architektur, die auch als Fernstudium belegt werden können. So ist es beispielsweise möglich, das Bachelor Studium Architektur zunächst an einer Präsenzuniversität zu absolvieren. Während dieses Studiums werden den Studierenden Kenntnisse über die Grundlagen der Architektur und der Planung vermittelt, wobei schon hier viel Wert auf Praxis gelegt wird. Nach dem Abschluss des Architektur Studiums erhalten die Studierenden meist den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) und haben dann die Möglichkeit, für ein weiterführendes Master Studium Architektur an eine Fernuniversität zu wechseln.

Wo können Sie ein berufsbegleitendes Studium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Fernstudium Architektur – Bachelor of Arts (B.A.)

Angebote für ein Fernstudium Architektur erweisen sich oftmals als Fernkurse, die zu keinem akademischen Grad führen. Bei einem Bachelor-Fernstudium Architektur verhält sich dies anders, schließlich steht am Ende des Studiums der Bachelor als international anerkannter und erster berufsqualifizierender Studienabschluss. An deutschen Hochschulen und Universitäten sucht man solche Studiengänge allerdings häufig vergeblich, so dass sich Berufstätigen mit dem Studienwunsch Architektur oftmals keine große Auswahl bietet.

Wer über gute Englischkenntnisse verfügt, kann das berufsbegleitende Studium mit dem Ziel Bachelor auch an einer ausländischen Hochschule in Erwägung ziehen. Einige Universitäten bieten den sogenannten Bachelor of Architecture per Fernstudium an. Handelt es sich um ein Studium an einer Universität in Europa, gibt es hinsichtlich der Anerkennung üblicherweise keine Probleme, da der Bologna-Prozess für eine Harmonisierung der akademischen Abschlüsse gesorgt hat. Zu den Studieninhalten beim mindestens sechs Semester dauernden Bachelor Architektur gehören dabei üblicherweise unter anderem:

  • Kunstgeschichte
  • Baukonstruktion
  • Baustoffkunde
  • Geschichte der Architektur
  • Innenarchitektur

Auf dem Weg zum grundständigen Bachelor of Arts in Architektur widmet man sich auch im Fernstudium zunächst den Grundlagen und muss somit ein gewisses Grundverständnis aufbauen. Im Allgemeinen geht es dabei um den Entwurf, die Gestaltung sowie die Konstruktion von Bauwerken, die auf verschiedenen Gebieten Kompetenz erfordern. Hieraus resultiert die große Bandbreite an Themen, die auch im Bachelor-Fernstudium Architektur aufgegriffen werden und von der Darstellungstechnik über das Baumanagement bis hin zur Baustatik reichen können. Je nach Hochschule und Studiengang dient der Bachelor in Architektur der Ausbildung von Generalisten oder auch der Qualifizierung echter Spezialisten auf einzelnen Gebieten. Trotz der recht überschaubaren Auswahl an Fernstudiengängen sollten all diejenigen, die Architektur neben dem Beruf studieren möchten, ihre persönlichen Karrierepläne und Neigungen nicht aus dem Blick verlieren.

Voraussetzungen und Dauer des Bachelor-Fernstudiums Architektur

In Zusammenhang mit einem akademischen Bachelor-Fernstudium der Architektur sind die Rahmenbedingungen natürlich von besonderer Bedeutung. Wer berufsbegleitend studieren will, um Architekt zu werden, muss je nach Hochschule sechs bis zwölf Semester für dieses Unterfangen einplanen. Neben den Vorgaben der Uni spielt hierbei vor allem das eigene Studientempo eine entscheidende Rolle. Die große Spanne bei der Studiendauer ergibt sich durch die hohe Flexibilität, die Berufstätigen sehr zugute kommt und die Basis dafür schafft, dass sich das Studium überhaupt neben dem Beruf bewältigen lässt. Je mehr Zeit man in das berufsbegleitende Studium investieren kann, desto schneller kann man folglich den Bachelor-Abschluss erreichen.

Bevor es allerdings um den Bachelor in Architektur geht, muss man sich für das grundständige Studium einschreiben. Dabei gilt es einige Voraussetzungen zu erfüllen, denn nur weil es sich um ein Fernstudium handelt, bedeutet dies nicht, dass keine Zulassungsbedingungen existieren. Zunächst sollte man das (Fach-)Abitur mitbringen oder die Voraussetzungen für die Anerkennung als beruflich Qualifizierter oder Absolvent einer beruflichen Aufstiegsfortbildung erfüllen. Bei Studiengängen aus dem Bereich Architektur ist es zudem üblich, dass man seine besondere Eignung in Form künstlerischer Arbeiten nachweisen muss.

Fernstudium Architektur – Master of Arts (M.A.)

Auch wenn nur sehr wenige Master Fernstudiengänge Architektur angeboten werden und die Vielfalt der Themen dadurch eingeschränkt ist, ist es so für Architekten mit Bachelor Abschluss möglich, sich in den 4 Semestern weiter zu spezialisieren. Im Studium selbst werden alle Fachkenntnisse zum Bauen vermittelt, die auf den Grundlagen des Bachelor Studiums aufbauen. Um die Studierenden bestmöglich auf die spätere Arbeit vorzubereiten, wird grundsätzlich viel Wert auf praktische Projekte im Studium gelegt. Wer dann nach erfolgreichem Absolvieren des Fernstudiums den Master Abschluss (z.B. den Master of Arts (M.A.)) in der Tasche hat, hat dann auch die Möglichkeit, den Weg in die Selbstständigkeit, z.B. mit einem eigenen Architekturbüro, einzuschlagen. Folgende Master Studiengänge im Bereich Architektur werden beispielsweise angeboten:

  • Architektur und Umwelt
  • Lightning Design

Unabhängig davon, ob man ein berufsbegleitendes Studium mit Master-Abschluss oder einen klassischen Studiengang in Erwägung zieht, gelten an den Hochschulen gewisse Voraussetzungen für das Master-Studium. Da es sich um ein konsekutives Studium handelt, wird für die Zulassung in der Regel ein erfolgreicher Bachelor in Architektur gefordert. Das weiterführende Studium baut auf diesen Kenntnissen auf und qualifiziert für leitende Positionen in der Bauplanung, Forschung, bei Behörden sowie in Ingenieur- und Architekturbüros.

Obgleich der Bachelor als berufsqualifizierender Abschluss gilt, verlassen Absolventen die Hochschule noch nicht als Architekt. Um die akademische Ausbildung zu vervollständigen und das angestrebte Berufsziel zu erreichen, ist daher der Master Pflicht. Das Master-Fernstudium Architektur lässt dabei eine perfekte Verbindung von postgradualem Studium und Berufstätigkeit zu.

Möglichkeiten für ein berufsbegleitendes Master-Studium im Bereich Architektur

Wenn es darum geht, Architektur berufsbegleitend mit dem Ziel Master of Arts zu studieren, kann man die geringe Studienauswahl bemängeln. Studieninteressierte sollten daher nicht nur nach dem Studiengang Architektur Ausschau halten, sondern auch alternative Fernstudiengänge in Erwägung ziehen, die gegebenenfalls infrage kommen können. Dabei kann es sich beispielsweise um die Master-Studiengänge Architektur und Umwelt, Innenarchitektur, Hochbau, Landschaftsarchitektur oder Management im Bauwesen handeln.

Das Master-Fernstudium Architektur und Umwelt

In Zusammenhang mit einem architektonischen Aufbaustudium neben dem Beruf tritt das Master-Fernstudium Architektur und Umwelt oftmals in Erscheinung. Dieser spezielle Studiengang lässt sich einerseits hervorragend mit der Berufstätigkeit vereinbaren und vermittelt andererseits fundiertes Fachwissen aus einem zukunftsträchtigen Bereich der Architektur. Darüber hinaus kann man so den international anerkannten Master of Science erwerben.

Im Vergleich zur klassischen Architektur befasst sich das Fernstudium Architektur und Umwelt intensiver mit den ökologischen Aspekten des Bauprozesses. In Anbetracht der zum Teil strengen Regeln und Richtlinien kann es ein großes Plus sein, Experte auf dem Gebiet des ökologischen Bauens zu sein. Das berufsbegleitende Studium vermittelt dank seiner interdisziplinären Ausrichtung ein weitreichendes Wissen, das unter anderem die folgenden Inhalte abdeckt:

  • Energetische Bewertung von Gebäuden
  • Bau- und Schadstoffe
  • Ökologische Konzepte
  • Städtebau
  • Wasser und Landschaft

Berufsaussichten nach dem Master in Architektur und Umwelt per Fernstudium

Da ein berufsbegleitendes Studium immer eine zusätzliche Belastung bedeutet, entscheiden sich nur Menschen für diesen Weg, die berufliche Ambitionen verfolgen. Gute Chancen auf eine Karriere sind daher ein ausschlaggebender Punkt bei der Studienwahl und im Studiengang Architektur und Umwelt gegeben. Master-Absolventen mit diesem Abschluss finden unter anderem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten vor:

  • Bauunternehmen
  • Architekturbüros
  • öffentlicher Dienst

Das Gehalt als Architekt

Angehende Fernstudenten, die das berufsbegleitende Studium nutzen, um sich attraktive Berufschancen als Architekt zu sichern, können unter anderem in den unterschiedlichsten Bereichen Karriere machen.

Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten kann es kaum ein pauschales Gehalt als Architekt geben. Schließlich macht es einen gewaltigen Unterschied, ob man im Management eines Immobilienkonzerns tätig ist, ein eigenes Architekturbüro leitet oder beim Bauamt arbeitet. Im Allgemeinen kann man als Architekt von einem Gehalt in Höhe von etwa 30.000 Euro bis 48.000 Euro brutto im Jahr ausgehen.

Weiterbildung Architektur

Zudem gibt es einige Fernschulen und Institute, die Fernlehrgänge im Bereich Architektur anbieten. Auch wenn hier die Auswahl ebenfalls nicht so groß ist, wie es bei anderen Studiengängen der Fall ist, so gibt es doch Angebote im Bereich Architektur, Innenarchitektur oder auch Landschaftsbau. Folgende Fernkurse mit Bezug zur Architektur werden beispielsweise angeboten:

Voraussetzungen und Kosten eines Fernstudiums Architektur

Wer ein berufsbegleitendes Studium Architektur absolvieren möchte, muss insbesondere für das Master Studium bestimmte formale Voraussetzungen erfüllen, ohne die eine Bewerbung keine Aussicht auf Erfolg hätte. Zudem können die Hochschulen auch fachliche oder persönliche Kenntnisse und Fähigkeiten, z.B. ein Interesse für Technik und eine gewisse zeichnerische Begabung, voraussetzen. Um sicherzugehen, dass man die Anforderungen als Bewerber erfüllt, sollte man sich daher frühzeitig bei den Hochschulen informieren. Ein weiterer Punkt, den man im Vorfeld berücksichtigen sollte, sind die Kosten, die während eines Architektur Fernstudiums anfallen. Wie hoch diese genau sind, kommt auf die Hochschule an. Dazu kommen weitere finanzielle Aufwendungen wie z.B. Fahrtkosten zu Präsenzterminen, die berücksichtigt werden sollten.

Warum ein Fernstudium Architektur?Fernstudium warum?

Ein Fernstudium bietet seinen Studierenden viele Vorteile. So können sie die Lerninhalte räumlich und zeitlich flexibel erarbeiten und sind somit weder an bestimmte Vorlesungszeiten gebunden, noch müssen sie für das Studium den Wohnort wechseln. Zudem lässt sich ein Fernstudium meist als berufsbegleitende Weiterbildung neben dem Beruf absolvieren, so dass weiterhin Gehalt bezogen wird und dadurch auch die finanziellen Belastungen entschärft werden. Speziell das Fernstudium Architektur bietet seinen Studierenden viel Praxis im Studium und ist außerordentlich vielseitig.

Neben den positiven Aspekten sollten auch die Nachteile eines Fernstudiums nicht außer Acht gelassen werden. Ein Fernstudium erfordert immer sehr viel Eigenmotivation und Engagement der Studierenden. Zudem haben viele von denen, die an einer Architektur Weiterbildung interessiert sind, häufig eine Familie und einen Beruf, so dass hier ein gutes zeitliches Management gefragt ist. Speziell für das berufsbegleitendes Studium kommt außerdem hinzu, dass ein komplettes Architektur Studium nicht als Fernstudium möglich ist. Interessenten müssen also zunächst an einer Präsenzuniversität studieren, um den Bachelor zu erhalten und können erst dann ein Fernstudium ablegen oder müssen sich gleich auf Fernlehrgänge beschränken.

FAZIT:

Auch wenn die beruflichen Aussichten von Architekten zum Teil stark von Konjunkturschwankungen abhängen, haben Architekten dennoch gute und vielfältige Möglichkeiten, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. So können sie unter anderem als Angestellte in einem Architekturbüro, in Bauunternehmen oder in öffentlichen Einrichtungen arbeiten. Mit dem Master hingegen ist der Weg in Selbstständigkeit geöffnet, z.B. im Rahmen eines eigenen Architekturbüros. Egal, für welchen Studiengang Sie sich entscheiden – mit einem Fernstudium Architektur können Sie sich als Architekt weiterbilden und so Ihre beruflichen Möglichkeiten erhöhen. Wichtige Infos zum Fernstudium finden Sie dabei sowohl auf unserer Seite als auch in den Studienführern der Anbieter, die Sie gratis anfordern können.

Viel Spaß bei Ihrem Fernstudium!

© • Fernstudium Architektur • ImpressumDatenschutzSitemap